Zum Inhalt springen

Ein Interview mit Stano Filko von Hans Ulrich Obrist 

Präsentation (Online)

Foto: Kim Cordova/​Wikimedia Commons

In einem ausführlichen Interview zwischen Stano Filko und Kurator Hans Ulrich Obrist werden zentrale Begriffe des künstlerischen Zugangs herausgearbeitet und die Stimme des Künstlers bei einem Atelierbesuch im legendären Atelier Snečienkova (unterstützt von den Künstlern Koo Jeong A & Roman Ondák) selbst hörbar werden. Das Interview ist auch in voller Länge vor Ort im Rahmen der Ausstellung zu sehen und wird in der Publikation in der ausführlichsten Fassung abgedruckt. Für den Beitrag als Video auf unserer Website nimmt sich der Schweizer Ausstellungsmacher die Zeit, in einem Statement auf das gemeinsame Gespräch von 2005 zurückzublicken, seine Eindrücke von der Begegnung zu schildern und die Gründe für sein frühes Interesse an Filko zu skizzieren.

Künstler_innen

Teilnehmende Künstler_innen

Hans Ulrich Obrist

*1968, Weinfelden, Schweiz; lebt in London und Zürich

ist künstlerischer Leiter der Serpentine Galleries in London und Senior Advisor bei LUMA in Arles. Er gilt als einer der einflussreichsten Kuratoren der Welt und hat international über 300 Ausstellungen kuratiert, darunter in Institutionen wie dem Musée d’Art Moderne de la Ville de Paris, der Kunsthalle Wien, den Deichtorhallen Hamburg und dem MoMA P.S.1, New York. Obrist hält international Vorträge an zahlreichen akademischen und künstlerischen Institutionen, schreibt für verschiedene Kunstmagazine und ist Berater von Artforum, Flash Art, AnOther Magazine und Cahiers D’Art. Er hat zahlreiche Publikationen veröffentlicht, darunter Ways of Curating (2014), Lives of the Artists, Lives of the Architects (2015), Mondialité or the Archipelagos of Edouard Glissant (2017) und den Interviewband The Athens Dialogues (2018). Er ist auch für seine Interviews mit Künstlern bekannt, darunter ein ausführliches Gespräch mit Stano Filko.


Foto: Kim Cordova/​Wikimedia Commons