Zum Inhalt springen

Academy

Rundgang für Dozent_innen/Studierende

1 Euro pro Person
Dauer: ca. 1 Stunde
beinhaltet Eintritt in die Ausstellung, Führung, Handout und Online Guide 
Gruppengröße bis zu 20 Personen

Auch in englischer Sprache verfügbar

Das Ausstellungsprojekt Systems of Belief beschäftigt sich durch das Medium der Kunst mit alternativen Glaubenssystemen und spannt vielfältige Querverbindungen zum Thema Technologie und Spiritualität auf. Der Begriff der Technologie wird in der Ausstellung aus einem breiten Verständnis heraus gedacht: Als Ausgangslage fungiert die These, dass die Allmacht der Technokratie immer weitere Teile der Gesellschaft erfasst und bestimmte Informations- und Analysetechniken wie Algorithmen unser Denken und Wahrnehmen zunehmend beeinflussen. Es stellt sich demnach auch die Frage, welche Informationskanäle und Technologien wir nutzen, um die Komplexität unserer Gesellschaft zu bewältigen. Wieweit reicht die Rationalität in der Verwendung der Technologie und inwiefern lassen sich die Apparate wieder auf eine irrationale und spiritistische Art und Weise nutzen? Welche Rolle kann der Glaube dabei spielen? Bei diesen Fragen nehmen auch künstlerische Positionen aus den 1960er-Jahren eine wichtige Rolle ein. Die Werke vereinen sich zu einer vielschichtigen Komposition, die das Potential in sich trägt, dass wir unsere individuellen und allgemeinen Glaubenszusammenhänge nicht zuletzt im Verhältnis zur gängigen puren Rationalität einmal mehr reflektieren.