Zum Inhalt springen

Coole Schule

Rundgang für Schüler*innen

1 Euro pro Person
Dauer: ca. 1 Stunde
beinhaltet Eintritt in die Ausstellung, Führung, Handout und Online Guide 
Gruppengröße bis zu 20 Personen

Auch in englischer Sprache verfügbar

Auf beiden Etagen des Hauses lassen sich derzeit zwei spannende Ausstellungen in der HALLE FÜR KUNST erleben. 

Im großen Ausstellungsraum begegnen uns Kunstwerke von Heinrich Dunst. Er ist aktuell der gefragteste Konzeptkünstler Österreichs. Seine Werke stellten immer wieder spannende Grundfragen zur Kunst. Warum lassen sich Kunstwerke nicht einfach durch Wörter ersetzen? Was hat Kunst mit Philosophie zu tun? Der Künstler spielt mit unterschiedlichen Dingen wie Buchstaben, Wörter, Gegenstände und Bilder. Dabei entstehen Netzwerke, die man dazu nutzen kann, um anders über Regeln, und Sinn nachzudenken. 

Im Untergeschoss geht es weiter mit on affairs, einer Gruppenausstellung, die jüngere Generationen zeigt, die im Bereich der Konzeptkunst arbeiten. Hier begegnen uns viele Dinge, die wir eigentlich schon kennen, aber als Kunst werfen sie spannende Fragen über das Leben auf. Man sieht, dass Gegenständen nicht immer dasselbe bedeuten und Freiheit und Fantasie möglich sind. Wenn alltägliche Dinge zur Kunst werden, kann man viel darüber lernen, wie die Regeln der Kunst eigentlich aussehen und dass die Welt viel spannender sein kann, als sie vielleicht manchmal erscheint.