Zum Inhalt springen

Franz Kapfer

Im Rücken die Ruinen von Europa, 2019 – 21

Schilde aus Holz, Ketten gerostet
Variable Dimension

Courtesy der Künstler

Im Rücken die Ruinen von Europa, 2019 – 21

Schilde aus Holz, Ketten gerostet
Variable Dimension

Courtesy der Künstler

Franz Kapfer (*1971 Fürstenfeld, lebt in Wien) beschäftigt sich in seinen Installationen und Performances mit Prozessen der Geschichtsschreibung und ihren verschiedenen Formen der politischen Repräsentation. Er nimmt Analysen geschichtlicher und politischer Prozesse anhand ihrer unterschiedlichen Einschreibungen in Körpern, Verhaltensweisen, historischen Bauten und Denkmälern vor und reflektiert ihren Einfluss auf unsere zeitgenössische Gesellschaft und ihren Alltag.

In Kapfers Installation Im Rücken die Ruinen von Europa (2019 – 21) hängen Schilde an rostigen Ketten in einem düsteren und unheimlich wirkenden Raum. Sie tragen die Symbole verschiedener rechtsextremistischer Bewegungen, die durch eine zentrale Beleuchtung ihre Schatten an die Wände werfen. Es sind die langen Schatten eines gespaltenen Europas, die uns hier übergroß und verzerrt begegnen. Auf einem der Schilde sehen wir eine Hand mit einer Flamme, die an die antike Tradition der olympischen Spiele erinnert. Ihr Licht dient aber nicht der Symbolisierung einer gemeinsamen Sache, sondern wurde von den Jungen Nationalisten“ vereinnahmt, einer Jugendorganisation der Nationaldemokratischen Partei Deutschlands (NPD). Auch die mittlerweile in Frankreich verbotene rechtsextreme Identitäre Bewegung, die in Österreich noch erlaubt ist, befindet sich mit dem Lambda-Zeichen darunter. Es wird angenommen, dass ihr Symbol den Spartanerschilden einer Comicverfilmung entnommen ist (siehe: 300, Regie: Zack Snyder, 2006), das Lambda kommt aber aus der – ebenfalls vereinnahmten und hin zu richtigen Männer(bünden)“ dekontextualisierten – US-Schwulenbewegung der 1970er-Jahre.

Auch die antike Figur des Gladiators Spartacus erhält durch neofaschistische Gruppen eine neue Konnotation. In vielen Ländern Europas brechen vor allem Männer in aggressiver und unversöhnlicher Haltung zum Kampf“ im Namen ihres Vaterlandes auf. Kapfer lässt ihren ideologischen Fundus aufmarschieren“ und reflektiert ihre historischen Kontinuitäten und Bruchlinien. Ihre Symbole gehören zur Zeichensprache einer Ersatzreligion, die den Unterschied von Wirklichkeit und Symbol nicht anerkennen will. In ihrer rückwärtsgewandten, nationalistischen und gewaltbereiten Rhetorik wie Symbolik zeigt sich eine vehemente Gegnerschaft zu jeglicher Liberalität und Gleichheit, die uns die Brüchigkeit und Verletzlichkeit der Diskurse und Bemühungen um ein offenes Europa vor Augen führt.

Партия Евразия, политическая партия с 2002, Россия
Eurasia Party, political party since 2002, Russia

National Action, formation 2013, proscribed 2016, United Kingdom

CasaPound, fondazione 2003, 2008 – 2018 partito politico, Italia
CasaPound, formation 2003, 2008 – 2018 political party, Italy

Полк Азов, формування 2014, Україна
Azov Battalion, formation 2014, Ukraine

Les Identitaires, fondation 2002, parti politique depuis 2005, dissous 2021, France
The Identitarians, formation 2002, political party since 2005, dissolved 2021, France

Χρυσή Αυγή, σχηματισμός 1985, πολιτικό κόμμα από το 1993, Ελλάδα
Golden Dawn, formation 1985, political party since 1993, Greece

Falange Auténtica, fundación 1937/2002, partido político desde 2002, España
Authentic Phalanx, formation 1937/2002, political party since 2002, Spain

British Movement, formation 1968, political party since 1983, United Kingdom

Русское Национальное Единство, образование 1990, Россия
Russian National Unity (RNU), formation 1990, Russia

Dissidence française (DF), fondation 2013, parti politique depuis 2018, France
The French Dissent, formation 2013, political party since 2018, France

Thule-Seminar, gegründet 1980, Deutschland
Thule-Seminar, formation 1980, Germany

White pride or white power, celtic cross

Kotleba – Ľudová strana Naše Slovensko ĽSNS, politická strana založená 2010, Slovensko
Kotleba – People’s Party Our Slovakia, political party since 2010, Slovakia

Blocco Studentesco, fondazione 2006, organo studentesco di CasaPound, Italia
Students’ Block, formation 2006, youth wing of CasaPound, Italy

Parti nationaliste français (PNF), parti politique depuis 1983/2015, France
French Nationalist Party (PNF), political party since 1983/2015, France

Der III. Weg / Der Dritte Weg, politische Partei seit 2013, Deutschland
The III. Path / The Third Path, political party since 2013, Germany

Identitäre Bewegung Österreich, gegründet 2012, Österreich
Identitarian Movement Austria, formation 2012, Austria

Új Magyar Gárda, formáció 2007/12, Magyarország
New Hungarian Guard Movement, formation 2007/12, Hungary

Štajerska varda / Steirer Wacht, formacija 2017, Slovenija
Styrian Ward, formation 2017, Slovenia

Lotta Studentesca, fondazione 1976/2006, Organizzazione giovanile di Forza Nuova (FN), Italia
Student Struggle, formation 1976/2006, youth wing of New Force (FN), Italy

Europäische Aktion (EA), gegründet 2010, aufgelöst 2017, Schweiz
Europäische Aktion (EA), formation 2010, dissolved 2017, Switzerland

3. JN Europakongress, Junge Nationalisten, gegründet 1967/2018, Jugendorganisation der NPD (Nationaldemokratische Partei Deutschlands), Deutschland
Young Nationalists, formation 1967/2018, youth wing of NPD, Germany

Schwarze Sonne, Wewelsburg 1941, Deutsches Reich, seit 1991 Ersatzsymbol der rechtsextremen und rechtsesoterischen Szene
Black Sun, Wewelsburg 1941, German Reich, substitute sign of extreme right-wing and esoteric neo-Nazi scene since 1991

Патріот України, Формування 1996/2005 – 2014, України
Patriot of Ukraine, formation 1996/2005 – 2014, Ukraine

батальон «Спарта», образование 2014, Донецкая Народная Республика
Sparta Battalion, formation 2014, Donetsk People’s Republic

Institut für Staatspolitik (IfS), gegründet 2000, Deutschland
Institute for National Policy, formation 2000, Germany

Groupement de recherche et d’études pour la civilisation européenne (GRECE), fonde 1969, France
Research and Study Group for European Civilization (GRECE), formation 1969, France

Identity Evropa, formation 2016, dissolved 2020, United States

Mouvement pour la remigration, fonde 2013, France
Remigration, formation 2013, France

Атака, политическа партия от 2005 г., България
Attack, political party since 2005, Bulgaria

Arische Bruderschaft, gegründet 1999, Deutschland
Aryan Brotherhood, formation 1999, Germany

British National Party (BNP), political party since 2002, United Kingdom

For Britain Movement, political party since 2017, United Kingdom

Légió Hungária, formáció 2018, Magyarország
Legion Hungária, formation 2018, Hungary

Alliance for Peace and Freedom (APF), formation 2015, European political party, Belgium

Slovenskí Branci, formácia 2012, Slovensko
Slovak Branci, formation 2012, Slovakia

Vandalen – Ariogermanische Kampfgemeinschaft, Gründung 1982, Ostberlin, Deutschland
Vandals – Ariogermanic Combat community, formation 1982, East Berlin, Germany

Combat 18 (C18/318), formation 1992, United Kingdom

Bozkurtlar, MHP’nin paramiliter kanadı 1968’de kuruldu, Türkiye
Grey Wolves, paramilitary wing of MHP, founded 1968, Turkey

Mouvement Nation, parti politique depuis 1999, Belgique
Nation Movement, political party since 1999, Belgium

Hooligans gegen Salafisten (HoGeSa), Ableger der EDL, gegründet 2014, Deutschland
Hooligans against Salafists, offshoot of EDL, formation 2014,
Germany

Franz Kapfer

*1971 Fürstenfeld, lebt in Wien

Soloausstellungen fanden unter anderem im Europäisches Forum Alpbach; dem Museum Hartberg, Hartberg; bei GPLcontemporary, Wien; im Kunstpavillon Innsbruck, Innsbruck; im Belvedere, Wien; im Museum Moderner Kunst Stiftung Wörlen, Passau; im Stift Neuberg an der Mürz; und im Salzburger Kunstverein, Salzburg statt.

Kapfer war 2016 Teilnehmer der 5. Gherdëina Biennale, Ortisei; 2015 der Kiew Biennale, Kiew; 2012 der Busan Biennale, Busan; und 2011 im Rahmen von Franz West Extroversion, der 54. Biennale di Venezia, Venedig. Er nahm an internationalen Residencies unter anderem in in Moskau, 2022; Jerusalem, 2021; Istanbul 2018; Mexico-City 2014; Paris, 2011; Tirana, 2008; und Rom, 2003 teil.